Initiative Food 4.0

Die Produktion von Lebensmitteln in der Schweiz steht unter einem zunehmenden internationalen Wettbewerbsdruck. Dieser führt seit mehr als 10 Jahren zu einer nationalen Verdrängung, die insbesondere KMU trifft. Ein europaweiter Trend zu billigen Lebensmitteln kann beim existierenden Schweizer Lohn- und Produktionskostenniveau kaum aufgefangen werden.

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz möchten mit der Initiative Food 4.0 dazu beitragen, die Zukunft des Ernährungssystem Schweiz langfristig sicherzustellen. Dies soll durch innovative Entwicklungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Primärproduktion bis zum Gesundheitssystem geschehen. Lesen Sie hier (pdf) mehr zur Initiative und den Aktivitäten der Initiative Food 4.0.

Projektbericht als Teil der Initiative «Food 4.0» der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Bericht «Emerging Technology Domains»

Erich Windhab
Eine Initiative der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Ausschreibung Food 4.0

Akademien der Wissenschaften Schweiz, SATW