Die Online-Challenge im Unterricht

Die Online-Challenge ist ein ausserschulisches Quiz mit insgesamt 8 Missionen. Jede Mission erzählt eine Geschichte aus dem Alltag und umfasst 6 bis 8 Fragen technischer oder naturwissenschaftlicher Art.

Für jede richtig gelöste Aufgabe erhalten die Teilnehmenden Punkte und am Schluss eine Auswertung, in welchen Bereichen sie besonders gut waren.

Alle, welche die gesamte Challenge gelöst und mindestens die Hälfte der Gesamt-Punktzahl erreicht haben, nehmen an der Verlosung der Preise teil. Zu gewinnen gibt es ein iPhone 11, Airpods, AirWatches und noch viele weitere attraktive Preise.

 

Die Online-Challenge ist ein Wissensquiz, das sich an alle richtet (mit Wohnsitz Schweiz). Sowohl Mädchen wie auch Knaben können anhand von verschiedenen Alltagssituationen ihr Wissen in Technik und Naturwissenschaften testen und dabei tolle Preise gewinnen. Besonders talentierte oder an Technik interessierte Mädchen zwischen 13 und 16 Jahre können sich zudem für das Mentoring-Programm von Swiss TecLadies qualifizieren.

Die Online-Challenge besteht aus 8 Missionen, jeweils zu einem bestimmten Thema. Die Challenge muss nicht an einem Stück durchgespielt werden. Man kann auch unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen. Voraussetzung zum Spiel ist eine Registrierung.

Eine Mission - zum Beispiel zum Thema "Mikroplastik" - umfasst max. 4 Fragen. Diese wird in einer kurzen Geschichte eingeführt.  

Beispiel:

Miriam - Get up, stand up!

Miriam hat heute schulfrei und ist unterwegs zu ihren Freunden. Sie wollen zusammen mit dem Stand-up-Paddel auf den See. Aber Miriam hat noch etwas Zeit. Deshalb setzt sie sich ans Ufer.

Miriam taucht die Hand ins Wasser. Es ist glasklar. Kein Wunder wird Seewasser als Trinkwasserquelle genutzt.

Wie wird Seewasser gereinigt, damit daraus Trinkwasser wird? Nachforschen im Internet ist erlaubt. (Multiple Choice)

A. Wasser wird abgekocht.

B. Wasser wird mit Ozongas behandelt.

C. Wasser wird mit Chlor behandelt.

D. Wasser wird gefiltert.

---

Am Ufer liegen auch alte Plastiktüten und PET-Flaschen. Miriam erinnert sich an eine Fernsehsendung über Mikroplastik. Das sind winzige Plastikpartikel, die aus Reifenabrieb, Kunststoffverpackungen, Textilien und Kosmetika stammen und vermehrt die Umwelt belasten.

Was könnte Miriam tun, um ihren Beitrag an Mikroplastik in der Umwelt zu reduzieren? (Multiple Choice)

A. Kosmetika ohne Mikroplastik kaufen

B. Möglichst wenig Gegenstände aus Kunststoff kaufen

C. Plastik rezyklieren und nicht liegen lassen

D. Synthetische Kleider nicht zu häufig und nur kurz waschen.

---

Miriam paddelt und paddelt. Morgen werden ihr wohl einige Muskeln wehtun. Was denkst du. Welche Muskeln werden gebraucht? (Multiple Choice)

A. Bauchmuskeln

B. Nackenmuskeln

C. Muskeln im Fuss

D. Armmuskeln

---

Ein Motorboot fährt vorbei. Hoffentlich fällt Miriam wegen den Wellen nicht ins Wasser. Schiffsmotoren haben meist eine Schraube, um das Schiff anzutreiben. Wie geht das? (Lückentext)

Die Flügel der Schraube sind so ausgerichtet und geformt, dass, wenn die Achse der Schraube dreht/hin und her bewegt, Wasser schräg an der Achse vorbeigedrückt wird. Durch diese Verdrängung entsteht der notwendige Sog/Schub.

---

  • Die Online-Challenge kann in einer Unterrichtseinheit gespielt werden.
  • Die Online-Challenge kann von einem Mitarbeitenden der SATW während einer Unterrichtseinheit vorgestellt und durchgeführt werden. Anmeldungen nehmen wir gerne unter tecladies@satw.ch
  • Material für eine Unterrichtseinheit stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung (beat.schuler(at)satw.ch)
  • Bewertung der Bedeutung der technologischen Entwicklung im Alltag
  • Stärkung der überfachlichen Kompetenzen
  • Erforschung von Produktions und Arbeitsumgebungen und deren Vergleich mit eigenen beruflichen Ideen

Erinnerung Online-Challenge