TecNight Heerbrugg

 

Am 26. März fand die erste TecNight an der Kantonsschule Heerbrugg statt. Die mehr als 1'000 Besucherinnen und Besucher konnten in drei Zeitfenstern um 19:00, 20:00 und 21:00 Uhr aus 37 verschiedenen Referaten und je einem Science Talk ihr individuelles Technik-Menü zusammenstellen. Ab 17:00 Uhr standen zudem im Eingangsbereich der Kantonsschule diverse Exponate zum bestaunen und ausprobieren bereit.

Die rund 40 Fachleute präsentierten, woran sie arbeiten, wie Technik unseren Alltag prägt und was der aktuelle Stand des Wissens ist. Mit dabei waren Fachpersonen aus regionalen Unternehmen wie Berhalter, Coltene, Epiphany, Espros, Photonics, Leica Geosystems, Microsynth, PWB, Stadler Altenrhein und Tridonic aber auch Vertreterinnen und Vertreter von CSEM, Inspire, Nagra, Schweizer Luftwaffe und Swiss Airlines sowie Hochschulen von Chur bis Lausanne.

Die Kantonsschule Heerbrugg, die SATW und die vielen engagierten Referierenden haben sich über den grossen Anklang sehr gefreut und danken allen Besucherinnen und Besuchern für Ihr Feedback.


Science Talks

Science Talk

Die Herausforderungen der digitalen Transformation

Schülerinnen und Schüler der Klasse 3Pb diskutieren mit Patrick Berhalter, CEO von Berhalter AG

Aula | 19:00

Science Talk

Tatort Meer: Generation Plastik im Visier

Schülerinnen und Schüler der Klasse 2Wa diskutieren mit Silvia Frey, Senior Conservation Scientist bei OceanCare

Aula | 20:00

Science Talk

Handystrahlen: Mythen und Fakten

Schüler der Klasse 4P diskutieren mit Gregor Dürrenberger, Leiter der Forschungsstiftung Strom und Mobilkommunikation der ETH Zürich

Aula | 21:00

Referate

REFERAT

MikroChips: Der alltägliche Wahnsinn im Handy

Laszlo Arato | NTB Hochschule für Technik Buchs

Raum O 206 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Referat

Wie wird das Weltraumwetter morgen?

Marina Battaglia | Fachhochschule Nordwestschweiz

Raum O 207 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Kein Leben ohne Tod

Christoph Borner | Universität Freiburg im Breisgau

Raum E 055 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Cobot McFly - Vielseitiger Einsatz in der Industrie

Stefan Bucher | PWB AG

Raum O 215 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Technik im Pilotenberuf: Höher, schneller, weiter

Andri Büttner | Swiss

Raum O 216 | 19:00

REFERAT

Quantenkryptographie und Teleportationskamera

Fritz Gassmann | ehem. Paul Scherrer Institut

Raum O 219 | 19:00

REFERAT

Radioaktive Entsorgung: Bauen für die Ewigkeit

Felix Glauser | Nagra

Raum O 220 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

So gross wie nötig: Nanomaschinen

Thomas Greber | Universität Zürich

Raum E 055 | 20:00

REFERAT

Wo bin ich? Technologien der Standortbestimmung

David Grimm | Fachhochschule Nordwestschweiz

Raum Z 027 | 19:00

REFERAT

Personalisierte Medizin und die Medikamente von morgen

Franziska Gruhl | SIB Schweizerisches Institut für Bioinformatik

Raum Z 024 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Licht und Farbe: Ein unzertrennliches Paar

Rita Hofmann | Berner Fachhochschule

Raum O 301 | 19:00 | 20:00

REFERAT

Raumfahrttechnik in der Schweiz

Anna Kiener | Aademische Raumfahrt Initiative Schweiz ARIS

Raum O 302 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Unsere Stadler Zu(g)kunft

Pascal Kloser | Stadler Altenrhein AG

Raum O 303 | 19:00

Referat

Ich sehe was, was Du (nicht) siehst!

Hanna Kummel | HTW Chur

Raum Z 025 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Handystrahlen

Pascal Leuchtmann, Gregor Dürrenberger | ETH Zürich

Raum O 218 | 19:00 | 20:00

REFERAT

Photonics prägt schon heute unseren Alltag

Tobias Leutenegger | HTW Chur

Raum O 318 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

3D Point Cloud: Mit Laserscanning die Welt digitalisieren

Jakob Lidl, Martin Mayer | Leica Geosystems

Raum E 061 | 20:00 | 21:00

REFERAT

LED: Eine Lichtquelle verändert die Welt

Günter Marent, Christoph Vonach | Tridonic GmbH

Raum O 187 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Referat

Taminabrücke: Brückenschlag in luftiger Höhe

Rolf Meichtry | Meichtry & Widmer

Raum O 315 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Wie gewinnt man gegen Grippe-Viren?

Richard Neher | Biozentrum Universität Basel

Raum O 180 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Autonomes Fahren: Messen mit Licht

Martin Popp | ESPROS Photonics

Raum O 307 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Wie Ernährung die Menschheit weitergebracht hat

Christoph Ringli | Universität Zürich

Raum O 316 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Referat

Carquake: Das grosse Beben im Mobilitätsmarkt

Thomas Sauter-Servaes | ZHAW School of Engineering

Raum O 306 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Digitale Kundenerlebnisse und Geschäftsmodelle

Armando Schär | HTW Chur

Raum Z 208 | 19:00 | 20:00

Referat

Der Zahn der Zukunft: Quo vadis Zahnmedizin?

Martin Schaufelberger | COLTENE

Raum Z 104 | 19:00 | 20:00

REFERAT

Smart Body Sensors: Lebensqualität oder Überwachung?

David Schmid | CSEM SA

Raum O 319 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

3D-Druck / Additive Fertigung: Quo vadis?

Manfred Schmid | Inspire AG, icams

Raum Z 107 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Deep Learning: Revolution im Alltag

Philipp Schmid | CSEM

Raum Z 209 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Vom ETH-Spin-off zum DNA Spezialisten

Tobias Schmidheini | Microsynth AG

Raum Z 207 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Mit dem Lift zum Mond

Christian Schönenberger | Universität Basel

Raum Z 204 | 19:00 | 20:00

Referat

Wie kann dezentrale Energieversorgung gelingen?

Helene Sperle | Hochschule Luzern

Ausfall

REFERAT

Luftbefeuchtung: Wie das Wasser in die Luft kommt

Erich Stauffer | Bédert AG

Raum O 191 | 20:00

REFERAT

Technik, Wetter und der Faktor Mensch in der Militärfliegerei

Daniel Stettler | Schweizer Luftwaffe SPHAIR

Raum Z 106 | 19:00 | 20:00

REFERAT

Lebendige Zellen im Dienste der menschlichen Gesellschaft

Urs von Stockar | SATW / EPFL

Raum E 065 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Big bang goes nano

Michèle Wegmann, Kerstin Beyer-Hans | Universität Basel

Raum Z 206 | 19:00

REFERAT

Kritische Bemerkungen zur Digitalisierung

Bruno Wenk | ehemals HTW Chur

Raum O 198 | 19:00 | 20:00 | 21:00

REFERAT

Data Science & Big Data

Claudia Wenzel, Patrick Matsumura, Sébastien Caduff | epiphany AG

Raum Z 210 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Exponate

Exponat

Roboter Nao

HTW Chur

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

Forschungsrakete TELL

Akademische Raumfahrtinitiative Schweiz ARIS

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

EyeBot, die Kamera, die Gesichter erkennt

HTW Chur

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

Verschiedene 3D-Kameras

HTW Chur

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

Virtuelle Zeitreise ins Tiefenlager

Nagra

Eingangsbereich | ab 15:30

Exponat

Virtual Reality Experience Militärpilot/-in

Schweizer Luftwaffe SPHAIR

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

Augmented Reality mit Hololens

HTW Chur

Eingangsbereich | ab 17:00

Exponat

Highspeed-Kamera

HTW Chur

Eingangsbereich | ab 17:00