Virtuell am 25. April

Open Education Halfday

Open Education Days | 

Mit einer breiten Palette von Referaten, Workshops und Kurzpräsentationen vermittelt die Tagung Wissen und Erfahrung zu Open Source Technologien, Open Content, Medienbildung und Informatik-Kompetenzen im Lehrplan 21.

Die Verschiebung des Open Education Day 2020 hat sich als schierig erwiesen. Die Organisatoren haben sich deshalb dazu entschieden, den Tag als Halbtag am 25. April virtuell durchzuführen.

Um 9:15 Uhr findet die Einwahl ins Plenum sowie die Begrüssung statt. Um 9:30 Uhr werden werden Keynotes mit Fragerunden und Diskussionen zu verschiedenen Themen angeboten, um 10:30 Uhr finden virtuelle Workshops statt und um 12:05 wird die Konferenz in einer gemeinsamen Schlussrunde beendet.

Das genaue Programm, technische Erläuterungen zur virtuellen Konferenz sowie Einwahldaten zu den einzelnen Beiträgen finden sich auf der Programmwebsite:

Open Education Halfday