Ideen und Tipps für Lager, Workshops, Ausflüge und zuhause

MINT-Sommer in der Schweiz

educamint.ch | 

Die diesjährigen Sommerferien finden wohl für die meisten nicht so statt, wie ursprünglich geplant. Statt in die Ferne zu schweifen, sind vor allem Ferien in der Schweiz angesagt. educamint.ch hat deshalb tolle Ideen für einen spannenden und abwechslungsreichen MINT-Sommer zusammengetragen.

Und Jugendliche, die an der #hierundhappy-Aktion mitmachen, haben die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen!

 

 

Sommerlager und Kurse für Kinder und Jugendliche

Aufgrund der neuen Lockerungen, welche der Bundesrat am 27. Mai kommuniziert hat, dürfen im Sommer Kurse, Ferienpässe, Kinder- und Jugendlager wieder stattfinden. Nachfolgend eine Auswahl noch verfügbarer Angebote:

WWF Kinder- und Jugendlager
Der WWF bietet schweizweit Lager zu diversen Themen aus Natur, Ökologie und Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche.

Pro Juventute Ferienpässe
Auf dem Feriennet von Pro Juventute finden sich für zahlreiche Ortschaften in der Schweiz Ferienpassangebote.

Natur-Ferienkurse
Die ein- oder mehrtätigen Ferienkurse der Rucksackschule bieten Kindern von 4 bis 14 Jahren in der ganzen Schweiz Abenteuer, Experimente, Forschen und Spass in der Natur.

iMake-IT Sommerworkshops in Goldau SZ
In den iMake-IT Sommerworkshops der Pädagogischen Hochschule Schwyz tüfteln, bauen, programmieren und fabrizieren Kinder und Jugendliche von 10 - 16 Jahren.

Coding Camps
Techlabs bietet in Basel vielseitige Coding Camps zu unterschiedlichen Themen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren. Mit dem Code TLEMSC2020 erhalten Sie 5 Prozent Rabatt auf die Camps.

Code Camp
Code Camp bietet in vielen Schweizer Städten mehrtägige Programmiercamps für verschiedene Alters- und Kenntnisstufen ab 7 Jahren an.

Future Kids Sommercamps
Futurekids bietet schweizweit ein umfassendes Angebot an Sommercamps zu Robotik, Programmierung, Videospielerstellung, Animation für Kinder und Jugendliche von 5 bis 16 Jahren an.

Workshops digitale Welt entdecken
Die Youth Intelligence Agency bietet in Baden AG verschiedene Sommerkurse für Kinder ab Kindergarten zur Entdeckung der digitalen Welt.

Sommerkurs «Fantastische Stoffe in 3D» vom 20. - 24.07. in Zürich
Im Sommerkurs von CreativeLabZ experimentieren 13- bis 17-Jährige mit Stoffen aus Pflanzen und Pilzen und schaffen aus 2-dimensionalen Flächen 3-dimensionale Produkte. Am Computer entwerfen sie mit einer einfachen Entwurfssoftware eigene Muster und testen und experimentieren zusammen mit Wissenschaftler*innen und Designer*innen Materialverhalten und verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

Astronomiekurs der Sternwarte Bülach vom 21. - 23. Juli
Im Einführungskurs in die Astronomie können Kinder und Jugendliche von ca. 11 bis 15 Jahren spannende Experimente durchführen, verschiedene Modelle basteln und natürlich die Beobachtung des Himmels mit Teleskopen erlernen.

MINT Sommercamp vom 2. - 8. August in Brugg-Windisch
8- bis 12-Jährige erleben im MINT-Sommercamp der FHNW vier verschiedene technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Workshops, Exkursionen sowie Spiel und Bewegung.

Programmieren mit Scratch vom 10. - 14. August in Zürich
An vier Vormittagen an der ETH lernen 10-13-Jährige die Programmiersprache Scratch kennen, mit der sie am Computer eigene Animationen, Geschichten oder Spiele erstellen können.

 

Ideen für Ausflüge und Ferientage

Die Natur, speziell auch die Schweizer Pärke, bieten eine grosse Vielfalt an Naturentdeckungsmöglichkeiten, von geführten Themenwanderungen und Erlebniswegen über Wildsafaris und Abenteuerexkursionen bis zu Kindernachmittagen und Workshops. Hier eine Auswahl:

Schweizer Nationalpark
Der Schweizer Nationalpark im Engadin bietet eine Vielzahl an Führungen, Exkursionen und Events, das Nationalparkzentrum in Zernez und charmante Übernachtungsmöglichkeiten.

Naturpark Thal
Der Naturpark Thal im Kanton Solothurn bietet neben der sanft hügeligen Juralandschaft Natur- und Erlebniswege für Familien wie den Erlebnisweg «Gümpis Weg in die Zukunft» und den Naturerlebnisweg «Husis Reise».

Naturpark Beverin
Mit dem Erlebnisweg Glaspass am Heinzenberg, dem Kindernachmittag «Wir bauen ein Zuhause für Wildbienen» oder Unterwegs mit dem Imker in Andeer bietet der Naturpark Beverin alles für abwechslungsreiche Familienferien.

Arosa Bärenland
Inmitten der natürlichen Berglandschaft mit Weiden, Sträuchern, Felsen, Erlenstauden, Bächlein und Wald können Bären, die aus schlechten Haltungsbedingungen gerettet wurden, zu ihren natürlichen Verhaltensweisen zurückfinden. Im Moment leben drei Bären im Arosa Bärenland, die sich ab dem 13. Juni 2020 auf viele Besucher freuen.

Alpengarten Maran
Der Alpengarten Maran oberhalb von Arosa beherbergt unzählige verschiedene Pflanzenarten, die sich auf ihre eigene Weise den Bedingungen in den Bergen angepasst haben.

Erlebnis Geologie
Die Plattform listet öffentliche Geologie-Events, individuell buchbare Events, Geosites, welche selbstständig und ohne Voranmeldung besucht werden können, und Themenwege.
 

Museen zu MINT-Themen

Auch die Museen sind wieder geöffnet. Die Schweiz hat viele tolle, moderne und interaktive Museen zu bieten, wo man problemlos einen langen lehr- und erlebnisreichen Tag verbringen kann.

Museum für Kommunikation Bern
Mit dem Apple1, dem ersten Schweizer Grossrechner ERMETH und dem Roboter NAO erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Computern und die aktuellen Herausforderungen der digitalen Welt. Viele interaktive Stationen bieten Spass – und die Möglichkeit, der Sommerhitze etwas zu entgehen. Und für ein erfrischendes Bad ist die Aare nicht weit.

EXPLORiT Flims-Laax
Das Edutainment Center von EXPLORiT im STENNA Flims möchte ein Mehrgenerationen-Publikum begeistern und einen spielerischen Zugang zu Wissenschaft und Technologie schaffen.

Basler Papiermühle
Ein Rundgang führt durch die Geschichte von Papier, Schrift und Druck und bietet den Besuchenden ein Erlebnis für alle Sinne: Ein eigenes Blatt Papier schöpfen, setzen und drucken, sich in der Kunst des Schönschreibens üben sowie selber Marmorpapier herstellen gehört bei jedem Museumsbesuch dazu.

Flieger Flab Museum Dübendorf
Im Flieger Flab Museum in Dübendorf ist die Geschichte der Schweizer Militärfliegerei und Fliegerabwehr zum Greifen nahe. Ein spezielles Erlebnis bieten Videovorführungen, Flugsimulatoren und der Eventbereich.

Glasi Hergiswil
Inszenierte Räume schildern die Entwicklung des Glashandwerks und die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen des Unternehmens. Die Ausstellung «Phänomenales Glas» umfasst ca. 70 manipulierbare Experimente mit Glas, Park mit Murmelbahn, Murmelspielfeldern und Quarzsandkasten. Das begehbare Glaslabyrinth begeistert Jung und Alt.

Familiensommer im und ums Naturama
Vom 6. Juli bis am 7. August 2020 bietet das Naturama aufgrund der Pandemie-Einschränkungen ein Sonderprogramm mit 12 Veranstaltungen, bei denen die Natur im Zentrum steht. Diese bieten Familien Gelegenheiten, unbeschwert gemeinsam etwas Spannendes zu erleben, die Natur zu erfahren und Unbekanntes zu entdecken

 

MINT-Ideen für zuhause

Der Lockdown hinterlässt auch nach den Lockerungen seine Spuren. Einerseits sind in dieser Zeit doch viele neue digitale Angebote entstanden. Andererseits dürften bezüglich deren Nutzung die Hemmschwelle gesunken und gewisse Vorurteile abgebaut worden sein. Nachfolgend ein paar Ideen und Angebote:

universe@home!
Die Website des NFS PlanetS bietet eine Sammlung an Multimediaangeboten, Bastelmaterial, Downloads und spannenden Seiten für alle, die das Weltall zu Hause erleben und begreifen wollen.

Programmierkurs für Kinder mit Scratch
Knaben und Mädchen ab 8 Jahren können Materialien zur Programmiersprache Scratch kostenlos herunterladen. Die Unterlagen des Kinderlabors sind sowohl im Selbststudium zuhause als auch in Schulen langjährig vielfach erprobt.

Mit Phaenonet die Natur entdecken
PhaenoNet ermöglicht Beobachtungen zur jahreszeitlichen Veränderung von Pflanzen zu erfassen und mit anderen zu teilen. Das Netzwerk vereinigt SchülerInnen, Studierende, Lehrpersonen, ExpertInnen, Wissenschaftler und interessierte Laien im Dienste der Phänologie.

Audio-App Himmelsführungen
Mit Musik und romantischen Sternsagen wird die Astronomie für Laien und Sternkundige zu einem unterhaltsamen Erlebnis. Panoramasternkarten zeigen das Besprochene, auch wenn der natürliche Sternenhimmel nicht zur Verfügung steht.

Technikprojekte für die Ferien zuhause
Für alle, die in den Sommerferien nicht verreisen können, hat die Stiftung NiedersachsenMetall sich verschiedene Technik-Projekte für zu Hause ausgedacht.

 

Wettbewerb #hierundhappy

«Shape Your Trip» möchte Jugendliche dabei unterstützen, positive Erfahrungen in der aktuellen Situation zu machen und Inspiration für nachhaltige Reisen in Zukunft zu sammeln. Unter dem Hashtag posten die Jugendlichen Fotos ihrer Highlights der Sommerferien 2020 und reflektieren kurz in der Beschreibung: Was hast du wirklich vermisst bei diesen Ferien in der Schweiz? Was hast du erlebt, was du sonst nie erlebt hättest? Was möchtest du in Zukunft wieder so machen? Unter den Teilnehmenden werden tolle Preise verlost.

#hierundhappy

 

educamint.ch wünscht allen einen tollen MINT-Sommer!