Publikation Allgemein

21. September

Aquatis: 5 Biozonen mit 12 Naturmilieus auf 3500m2

Aquatis Aquarium-Vivarium Lausanne | 

Aquatis bietet auf zwei Ebenen und 3'500m2 eine Erlebnisreise durch die wichtigsten Süsswasser-Ökosysteme der 5 Kontinente mit ihrer besonderen Fauna und Flora.

Der Rundgang ist um 5 Biozonen und 12 Naturmilieus herum aufgebaut, die jeweils einer ganz speziellen Szenografie folgen. Diese Projektstruktur unterscheidet sich klar von der bekannter Aquarien-Vivarien: Sie bietet eine intime und sensible Besuchserfahrung, die in engem Zusammenhang mit der Thematik der Anlage steht und helfen soll zu verstehen, ohne zu bedrängen, auf etwas hinzuweisen, ohne zu missionieren, zu zeigen, ohne zu lenken. Die 5 Biozonen sind geografisch weit voneinander entfernt: Europa, Afrika, Asien, Ozeanien und Südamerika. Doch alle haben eines gemeinsam: Neben ihrem spektakulären, ja aufgrund der grossen gezeigten Vielfalt und der angewandten technischen Gestaltung geradezu theatralischen Charakter legen sie den Schwerpunkt auf die Zerbrechlichkeit der Ökosysteme, deren Bewahrung unsere Aufgabe ist. Denn Süsswasser macht nur 2,5% der Naturreserven des Planeten aus.

Am 21. September 2019 findet ein «Tag der offenen Tür» für Lehrpersonen der Primar- und Sekundarstufe I der deutschsprachigen Schweiz statt. Zwischen 11.30 und 16 Uhr haben diese die Möglichkeit, die pädagogischen Ateliers für Schulklassen und die vielfältige Ausstellung des Aquariums zu entdecken. Die Teilnahme ist gratis und es werden maximal drei Eintritte zu einem reduzierten Preis für Begleitpersonen abgegeben.

Aquatis

Anmeldung zum «Tag der offenen Tür»