Mittwoch, 20. Mai, 19:00 - 20:00 Uhr

Live-Chat über Planeten und Raumsonden

Swiss Space Museum | 

Der vom Swiss Space Museum für diesen März geplante Event «Sehnsucht Weltall» konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Alternativ findet am Mittwoch, 20. Mai, ein Online Space Chat statt.

Im virtuellen «Online Space Chat» werden zwei äusserst spannende Gäste der Universität Bern zu Gast sein. Einerseits die Astrophysikerin Prof. Susanne Wampfler, die mit riesigen Radioteleskopen Sternenstehungsgebiete erforscht. Andererseits den Physiker Dr. Thomas Beck, der an der Konstruktion des Weltraumteleskops CHEOPS beteiligt war. Gegen Ende des Live-Events besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Maximal 100 Personen können am «Online Space Chat» live teilnehmen. Der Event wird später online geschaltet.

Online Space Chat