Detail

REFERAT

Klimawandel: Felsstürze, Rutschungen und Hochwasser - wie weiter?

Josef Hess | Bau- und Raumentwicklungsdepartement OW | 

Raum 1.28 | 18:15 | 19:15

Im Gebirgsland Schweiz lässt der Klimawandel die Gletscher dahinschmelzen und führt immer häufiger zu extremen Unwetterereignissen. Murgänge, Lawinen, Bergstürze, Erdrutsche und Hochwasser bedrohen Menschen und Sachwerte.

Die Schweiz hat im Lauf der Jahrzehnte erfolgreiche Methoden und Techniken entwickelt, um das Schadenausmass durch solche Naturereignisse in Grenzen zu halten. Wird uns dies auch in Zukunft vor Schaden bewahren?

Erfahren Sie, wie Ingenieure und Naturwissenschaftler die Natur und ihre Kräfte kennen lernen und wie wir Menschen uns vor Schäden schützen und gleichzeitig respektvoll mit der Natur umgehen können!