Publikation Header

PRÄSENTATIONEN

Sichere ICT und Cloud aus der Schweiz: Fiktion oder Realität

Bernhard M. Hämmerli et al. | 

Präsentationen zur Fachveranstaltung vom 16. April 2015.

Cyberangriffe auf staatliche und privatwirtschaftliche Informationsinfrastrukturen werden zahlreicher, komplexer und professioneller. In über 50 Ländern wird heute bereits mit kosten- und personalintensiven Cyber-Kommandos versucht, dieser Kriminalität entgegenzuwirken. Auch die Schweiz muss gegen die Cyber-Kriminalität Lösungen finden und sich wappnen. An unserer Veranstaltung stellen wir theoretische und praktische Lösungsansätze vor und diskutieren die Rolle der Wissenschaft in diesem Themenkomplex.

Einführung: Wie hat sich die Cyber-Bedrohungslage geändert und was können Schweizer Forschungsinstitutionen zur Lösung beitragen?
Prof. Dr. Bernhard M. Hämmerli (SATW, Schweizer Informatik Gesellschaft und Hochschule Luzern)

Wieweit können öffentliche Aufträge Schweizer Auftragnehmer, Schweizer Hard-und Software fordern?
Thomas Maier (Nationalrat GLP, Leiter System Spezialisten Unix Betrieb bei der Zürcher Kantonalbank)

Stellt Native Systems Design ein Weg zum vollständig sicheren Computer dar?
Prof. Dr. Jürg Gutknecht (ETH Zürich und Präsident SI)

Was hat sich in Bezug auf Cloud-Computing-Technologien bezüglich Schutz der Daten geändert und welche Lösungen dürfen in der Zukunft erwartet werden?
Dr. Andreas Wespi (IBM Research)