Publikation Header

Referat

Ausgezählt: Aus Messwerten entsteht Geschichte

Urs Leuzinger, Hansjörg Brem | Amt für Archäologie TG | 

Raum XY | 19:00

Archäologie beschäftigt sich mit Materie bzw. Sachgütern um daraus Informationen zur Geschichte des Menschen zu gewinnen. Dabei kommen grundsätzlich naturwissenschaftliche und technische Verfahren zum Einsatz.

Aber kann mit Messwerten oder Bodenfunden Geschichte nacherzählt und gezeichnet werden? Was ist der Unterschied zur klassischen Geschichtswissenschaft, die überwiegend auf Dokumenten beruht? Wo liegen Probleme bei der Deutung und Übertragung von naturwissenschaftlichen Resultaten in historische „Fakten“?

Eine Grenzwanderung mit Beispielen aus dem Alltag – von Adam und Eva bis zu den Schädelvermessern.