Digitalisierung

REFERAT

Wie Ernährung die Menschheit weitergebracht hat

Christoph Ringli | Universität Zürich | 

Raum O 316 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Auch wenn heute oft von Automatisierung und den Möglichkeiten durch Maschinen geredet wird, so waren es in den Anfängen der Menschheit ganz andere Sachen, die wirklich wichtig waren. Die Entstehung von grossen Kulturen war nur durch die Entwicklung einer effizienten Landwirtschaft möglich – zur Sicherung der Ernährung und der Möglichkeit, dass Menschen auch etwas anderes tun konnten als Nahrung zu suchen.

Das Referat möchte aufzeigen, wie es möglich war, Pflanzen für die Landwirtschaft tauglich zu machen. Sie auf Höchstleistung zu trimmen. Das hatte einige Konsequenzen, die das Erscheinungsbild von Pflanzen änderten. Was heute in der Landwirtschaft produziert wird, sah noch vor 100 Jahren ziemlich anders aus. Um das in der kurzen Zeit zu schaffen, hat der Mensch einiges investiert.