Digitalisierung

REFERAT

Atommüll: Gibt es die Lösung für die Ewigkeit?

Felix Glauser | Nagra | 

Raum K 201 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Die Entsorgung radioaktiver Abfälle ist wohl eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Hochradioaktive Abfälle müssen für 1 Million Jahre sicher gelagert werden. Wie soll dies möglich sein? Und erst noch in der Schweiz? Wo denn? Ich hoffe nicht in meiner Gegend!

Gemeinsam erarbeiten wir die Vor- und Nachteile verschiedener Entsorgungsmöglichkeiten, blicken 176 Millionen Jahre in die Vergangenheit und finden heraus, weshalb uns die Geologie bei der Beantwortung der Fragen nach dem «Wie» und dem «Wo» hilft.

Die Nagra arbeitet im Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft. Was passiert, wenn die Wissenschaft das eine, Politik und Gesellschaft jedoch etwas anderes sagen? Niemand will ein «Atommülllager» in seiner Nähe. Dennoch muss es irgendwo in der Schweiz gebaut werden. Kommt die direkte Demokratie der Schweiz an ihre Grenzen?