Digitalisierung

REFERAT

Personalisierte Medizin und die Medikamente von morgen

Franziska Gruhl | SIB Schweizerisches Institut für Bioinformatik | 

Raum Z 024 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Die genetische Ausstattung eines jeden Menschen ist einzigartig. Kleine Unterschiede in der DNA eines jeden beeinflussen jedoch zum Beispiel nicht nur die Haar- und Augenfarbe, sondern auch, ob wir eine bestimmte Krankheit entwickeln und wie mögliche Medikamente anschlagen. Die personalisierte Medizin versucht daher basierend auf der DNA eines jeden Patienten, die für ihn bestmögliche Behandlung zu finden. 

In diesem Referat werden wir anhand des Beispiels von Krebs besprechen, wie die Bioinformatik – eine interdisziplinäre Wissenschaft aus Biologie, Informatik und Mathematik – zur Erforschung von Krebs sowie zur Entwicklung neuer Medikamente beiträgt und Medizinern hilft, personalisierte Therapien für Patienten zu entwickeln.