Digitalisierung

REFERAT

Lebendige Zellen im Dienste der menschlichen Gesellschaft

Urs von Stockar | SATW / EPFL | 
Hefezelle

Raum E 065 | 19:00 | 20:00 | 21:00

Lebendige Zellen wurden von den Menschen schon seit tausenden von Jahren für die Herstellung von Bier, Wein, Brot, Käse und Ähnlichem eingesetzt. Aus diesen uralten Traditionen hat sich die hochmoderne, in rasanter Entwicklung begriffene Biotechnologie entwickelt.

Auf einem Streifzug durch die Biotechnologie aus der Sicht des Ingenieurs werden wir sowohl auf klassische wie auch auf modernste Anwendungen eingehen. Dabei sollen auch die wissenschaftlichen Grundlagen in ganz einfacher Form erklärt werden.

Wie funktionieren Mikroorganismen und warum stellen sie für uns nützliche Produkte überhaupt her? Was sind rekombinante Proteine und wie kann man lebendige Zellen durch Gentechnologie so programmieren, dass sie diese herstellen? Was sind die Hoffnungen und die Risiken von Gentherapie, Zelltherapie und Stammzellforschung? Wie kann durch Bioraffinerien eine nachhaltige, biobasierte Weltwirtschaft geschaffen werden?