Referat

Wie kann dezentrale Energieversorgung gelingen?

Helene Sperle | Hochschule Luzern | 

Raum XY | 19:00 | 20:00 | 21:00

Mit dem «Ja» zur Energiestrategie 2050 wurde ein essentieller Meilenstein für eine nachhaltige Entwicklung in der Schweiz gesetzt. Es dient dazu, den Ausbau von Erneuerbaren Energien voranzutreiben, die Energieeffizienz zu erhöhen, den Energieverbrauch zu senken sowie alle inländischen Kernkraftwerke schrittweise abzuschalten.

Nachdem dieser Entschluss gefallen ist, geht es nun darum, konkrete Massnahmen auszuarbeiten und in die Tat umzusetzen. Technisch ist vieles machbar, aber welche Energiekonzepte sind die richtigen und wie lassen sich diese möglichst kostengünstig und sowohl für Bevölkerung als auch Unternehmen angemessen realisieren? Gibt es ein universelles Konzept, das für tausende Gemeinden in der Schweiz angewendet werden kann?

In diesem Referat werden wir die wichtigsten Elemente von dezentralen Energiesystemen und der Energiestrategie 2050 vorstellen sowie anhand zweier Beispiel-Gemeinden zeigen, worauf es bei der Umsetzung ankommt und wie unsere Energiezukunft schliesslich aussehen kann.