15. April 2019

Kickstart 2019 lanciert – neu mit Cybersecurity

Adrian Sulzer - Cybersecurity

Das Schweizer Innovationsförderprogramm Kickstart sucht vielversprechende Jungunternehmen. In Zusammenarbeit mit der SATW und weiteren Partnern haben neu auch Start-ups im Bereich Cybersecurity die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme am Programm zu bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis 17. Mai.

Am 15. April ist die Bewerbungsphase für das vierte Kickstart-Programm in Zürich eröffnet worden. Kickstart fördert Innovationen durch Zusammenarbeit zwischen jungen, erfolgreichen Wachstumsfirmen sowie etablierten Unternehmen und Organisationen. Das mehrwöchige Programm nimmt ab sofort Anmeldungen von Tech-Start-ups entgegen. Dank den Partnern SATW, Axpo, csem, Mobiliar, PostFinance, PwC und Swisscom können 2019 erstmals auch Start-ups aus dem Bereich Cybersecurity am Programm teilnehmen.

Wertvolle Unterstützung für Start-ups

Ziel des Programms ist das Initiieren erfolgreicher Pilotprojekte und Partnerschaften zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen bzw. Organisationen. «Das Programm wird massgeblich dazu beitragen, das Ökosystem für Cybersecurity-Lösungen in der Schweiz zu verbessern und zu ergänzen», ist Umberto Annino, Präsident der Information Security Society Switzerland ISSS und Mitglied des SATW Advisory Board Cybersecurity überzeugt. Die teilnehmenden Start-ups erhalten direkte Kontakte zu den Entscheidungsträgerinnen und -trägern der über 25 Kickstart Partnerunternehmen und -organisationen, Unterstützung bei den Kooperationen mit Partnern und Zugang zu einem breiten Netzwerk von Expertinnen und Experten. Kickstart übernimmt bis zu CHF 10’000 der Kosten für die Geschäftsentwicklung der teilnehmenden Start-ups in der Schweiz und bietet Zugang zu einem eigens für Kooperationen eingerichteten Fonds. Das Programm dauert vier Monate, wovon die Start-ups insgesamt sieben Wochen im Kraftwerk, im Herzen von Zürich, vor Ort sind.

Jetzt bewerben
Tech-Start-ups, die vielversprechende Technologien, Produkte oder Dienstleistungen anbieten, können sich bis zum 17. Mai für eine Teilnahme am Programm bewerben. Weitere Informationen sowie alle wichtigen Daten gibt’s auf der Website von Kickstart.

Auskunft:

Nicole Wettstein, Leiterin Schwerpunktprogramm Cybersecurity, Tel. +41 44 226 50 13, nicole.wettstein(at)satw.ch

Über Kickstart
Kickstart bringt Start-ups, Grossunternehmen, Städte, Stiftungen und Universitäten zusammen, um gemeinsam technologische Innovationen voranzutreiben. Neue, wissenschaftsbasierte Technologien haben das Potenzial, einige der grössten Herausforderungen unserer Zeit zu lösen. Sie setzen voraus, dass einflussreiche, etablierte Unternehmen und innovative Jungunternehmen mit mutigen Ideen zusammenarbeiten. Kickstart bringt jedes Jahr bis zu 50 vielversprechende Start-ups mit führenden Akteuren für gemeinsame Pilotprojekte und Innovationspartnerschaften in der Schweiz zusammen. Es werden weder Gebühren noch eine Eigenkapital-Beteiligung der Start-ups verlangt. Darüber hinaus unterstützt das Programm jedes Jahr bis zu acht Intrapreneurship-Teams von Unternehmen und Organisationen.
New comment

0 comments