Publikation

SATW INFO

Die SATW INFO zur Tagung ist erschienen. 

Download PDF

Bestellen Sie ein Exemplar.

MINT-Nachwuchsbarometer

[image reference is broken]

www.mint-nachwuchsbarometer.ch

Kontakt

Béatrice Miller, SATW Geschäftsstelle  

Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung

7. SATW Tagung Ingenieurnachwuchsförderung
Dienstag, 11. November 2014, FHNW, Campus Brugg-Windisch

Wo liegen die konkreten Ansatzpunkte zur Linderung des Fachkräftemangels? Wo besteht dringender Handlungsbedarf, damit mehr Jugendliche eine Lehre oder ein Studium in Technik und Informatik ergreifen? Die 7. SATW Tagung zur Ingenieurnachwuchsförderung will Handlungsfelder aufzeigen und konkretisieren sowie zur Umsetzung inspirieren und motivieren.

Um vertiefte Grundlagen zur Berufs- und Studienwahl im MINT-Bereich zu erhalten, haben die Akademien der Wissenschaften Schweiz die Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz beauftragt, eine Studie zu den Determinanten für das Interesse von Kindern und Jugendlichen an MINT-Fächern und MINT-Berufen durchzuführen. Die Ergebnisse werden an der Tagung vorgestellt, ebenso die Handlungsempfehlungen, die aus der Studie hervorgehen. Darauf aufbauend werden zwei konkrete Handlungsfelder beleuchtet und diskutiert.

Die Tagung richtet sich an Akteure von MINT-Fördermassnahmen sowie an EntscheidungsträgerInnen in Bildung, Betreuung, Berufsberatung und Unternehmen.

Gesamtprogramm des Tages

Das MINT-Nachwuchsbarometer

Referat «Ergebnisse des MINT-Nachwuchsbarometer Schweiz» von Prof. Peter Labudde, PH FHNW

Referat «Handlungsempfehlungen MINT-Nachwuchsbarometer Schweiz» von Dr. Rolf Hügli, Generalsekretär SATW

Das Selbstkonzept punkto Technik erhöhen

Referat «Der Weg in geschlechtsuntypische Berufe» von Dr. Nina Wehner, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Gender Studies, Universität Basel.

Referat «MINT im Vorschulalter» von Theres Hofmann, thkt GmbH und www.bildungskrippen.ch

Referat «MINT in der Volksschule» von Astrid Hügli, Fachlehrerin und Projektleiterin Naturwissenschaften, Schule Meilen

Die Attraktivität der Technikberufe erhöhen

Referat «Berufsberatung: Klienten- oder arbeitsmarktorientiert?» von André Monhart, Leiter Fachstelle Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, Bildungsdirektion des Kantons Zürich

Referat «Das Studium attraktiver gestalten» von Prof. Sarah Hauser, Dozentin für Informatik und Leiterin iCompetence Fachhochschule Nordwestschweiz

Referat «Den Berufsalltag attraktiver gestalten» von Barbara Josef, Leiterin Kommunikation & gesellschaftliches Engagement, Mitglied Geschäftsleitung Microsoft Schweiz GmbH

Wie hat Ihnen die Veranstaltung gefallen?
Online-Umfrage für Teilnehmende der Tagung