Biotechnologie

Biotechnologie

Die Biologie wird immer mehr zur Ingenieurwissenschaft. Neuste Entwicklung ist die Synthetische Biologie, die versucht, gezielt Zellen mit bestimmten Eigenschaften zu konstruieren.

Noch steht die Synthetische Biologie am Anfang und das Realisierte scheint eher eine Erweiterung der bisherigen gentechnologischen Arbeiten zu sein. Und doch ist es heute  schon wichtig, sich mit den Chancen und Risiken dieser noch jungen Disziplin zu befassen und die Diskussion darüber anzustossen.

Grüne Biotechnologie
Der Zweig der Biotechnologie, der sich mit Pflanzen befasst, ist die Grüne Biotechnologie. Sie bedient sich moderner Methoden der Biochemie, Systembiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie und Verfahrenstechnik, sodass Nutzpflanzen verbessert werden und diese genutzt werden können, um ihre Fasern und andere Produkte wie Enzyme, Pharmazeutika oder auch Kunststoffe zu gewinnen.

Biotreibstoffe
So genannte biogene Treibstoffe, kurz Biotreibstoffe, werden aus Biomasse hergestellt und kommen in Verbrennungsmotoren zum Einsatz. Damit sind sie geeignet als Energieträger für die Mobilität, aber auch für stationäre Anwendungen wie Generatoren. Nicht jeder Biotreibstoff ist jedoch wirtschaftlich interessant und ökologisch sowie sozial verträglich.

Im Bereich «Biotechnologie und Bioinformatik» betreibt die SATW eine Themenplattform.