Welche Kompetenzen benötigt die junge Generation?

Dienstag 14. November 2017 - 09:45 Uhr
FHNW Brugg-Windisch

10. SATW-Tagung Nachwuchsförderung Technik
Dienstag, 14. November 2017, ab 09.45 Uhr, Brugg-Windisch

Wie verändert die Digitalisierung die Unternehmen und die Kompetenzen, welche in der Berufswelt benötigt werden? Welche Kompetenzen benötigen Jugendliche, um den zukünftigen Anforderungen einer digitalisierten Welt gewachsen zu sein? Und wie setzt sich die Politik für die digitale Transformation ein?

Impulsreferate von Nationalrätin Rosmarie Quadranti, Prof. Sybille Sachs (HWZ) sowie Dr. Stefan Kruse (PH FHNW) beleuchten diese Themen. Die Tagung bietet auch Gelegenheit, um mit den Referierenden sowie Dr. Johannes Mure vom SBFI zu diskutieren.

Am Nachmittag finden für Lehrpersonen der Sekundarstufe I und II Workshops statt, welche praktische Anwendungen in der technischen Bildung zeigen.

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus Bildung und Berufsberatung sowie an Fachleute aus Unternehmen, die mit Ausbildung zu tun haben. Angesprochen sind auch Initianten von schulergänzenden MINT-Lernorten sowie Personen aus Förderinstitutionen im MINT-Bildungsbereich.

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit der FHNW statt. Die neue SATW Studie «Kompetenzen, Voraussetzungen und Möglichkeiten in der technischen Bildung im Rahmen der digitalen Transformation» wird an der Tagung erstmals vorgestellt.

Bitte melden Sie sich bis zum 6. November 2017 an. Wir freuen uns auf Sie.

Bei Interesse nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Programm Tagung 2017