Weitere Infos

Am 27. Oktober fand an der Pädagogischen Hochschule FHNW in Solothurn die Veranstaltung «Green IT Learning» statt.

Sie richtete sich an Lehrpersonen, weitere Personen aus dem Schulumfeld, die beispielsweise für den Gebäudeunterhalt zuständig sind, Umweltberatungen sowie Fachleute aus der Gebäudetechnik. Vorträge im Plenum sowie Workshops zeigten dabei auf, wie nachhaltige Informatik im Schulumfeld konkret umgesetzt werden kann. Zudem bot der Anlass eine gute Gelegenheit, um sich auf diesem Gebiet weiter zu vernetzen.

Programm im Detail

Veranstaltungsflyer

Vortrag: «Green ICT in einem IT-Unternehmen -Potenzial und Umsetzung von Green ICT bei Swisscom AG», Res Witschi, Corporate Responsibility Swisscom

Vortrag: «Energieberatung an Schulen», Patrick Küttel, DM Energieberatung AG  

Green IT Learning

Green IT Learning

Green IT befasst sich mit dem nachhaltigen Energieeinsatz sowie der energieeffizienten Produktion und Nutzung von Informatikmitteln. Doch Technologie alleine nützt wenig. Es braucht vor allem Menschen, die für diese Probleme sensibilisiert sind, sinnvolle Lösungen finden, diese konsequent umsetzen – und damit Verantwortung übernehmen. Die Schulen können hier eine wichtige Aufgabe übernehmen.

DE SATW INFO 1/13
«Green IT» – viel IT mit wenig Ressourcen
April 2013
 
FR SATW INFO 1/13
«Green IT» – exploitation IT avec peu de ressources
avril 2013